Datenschutzerklärung

Wir freuen uns, Sie auf unserem Onlineangebot begrüßen zu dürfen! Als Dienstleister in der Informationstechnologie ist uns der Schutz von Informationen und Daten, sowie die Privatsphäre unserer Besucher und Kunden seit jeher besonders wichtig.
Eine Weitergabe von Kundendaten für werbliche Zwecke an Dritte nahmen und nehmen wir generell nicht vor.
Alles Wissenswerte zur Aufzeichnung und Handhabung von Daten können Sie den nachfolgenden Punkten unserer Datenschutzerklärung in ausführlicher Form entnehmen.

Aufzeichnung von Server Logs

Über Besucher unserer Onlineangebote werden Server-Aufzeichnungen erstellt. Diese umfassen Informationen zu angeforderten Inhalten, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, übertragener Datenmenge, die Internet Protokolladresse ("IP Adresse") in verfremdeter Form und technische Informationen zum Endgerät des Besuchers. Die technischen Informationen (Betriebssystem, Browsersoftware, Browserversion und Bildschirmauflösung) und die verfremdete IP-Adresse erlauben keinen Rückschluss auf einen bestimmten Besucher oder eine bestimmte Person. Es findet also keine Verarbeitung personenbezogener Daten im Sinne der EU DSGVO statt.
Server Zugriffsaufzeichnungen werden zu Zwecken der statistischen Auswertung der Besucherströme, der Erkennung von Fehlern und zur weiteren Verbesserung unserer Onlineangebote verwendet. Die Detailaufzeichnungen werden nach der statistischen Auswertung gelöscht. Da uns die Privatsphäre unserer Besucher wichtig ist, verzichten wir auf jedwede Auswertung von Besucherströmen durch Drittanbieteranwendungen oder -dienstleistungen. Es findet auch keine Weitergabe von Zugriffsaufzeichnungen oder statistischen Auswertungen statt.

Erfassung personenbezogener Daten bei Kundenanmeldung

Wenn Sie sich für die Nutzung unserer Dienstleistungen entscheiden, werden im Rahmen der Kundenanmeldung oder der späteren Bestellung von Dienstleistungen folgende Daten erhoben und verarbeitet:
Vorname, Familienname, akademischer Grad, Wohnadresse, Geburtsdatum, Firma, E-Mail-Adresse, Telefon- und Telefaxnummer, sonstige Kontaktinformationen, vom Kunden übermittelte technische Daten (z.B.: Nameservernamen), Bonität, Informationen über Art und Inhalt des Vertragsverhältnisses, Zahlungsmodalitäten sowie Zahlungseingänge zur Evidenthaltung des Vertragsverhältnisses.

Nach dem Prinzip der Datenvermeidung und Datensparsamkeit werden nur die zur Erbringung der Dienstleistung und deren Abrechnung erforderlichen Informationen gesammelt und für den gemäß gesetzlicher Vorgaben erforderlichen Zeitraum gespeichert.

Die von Ihnen bereitgestellten Daten sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ohne diese Daten können wir den Vertrag mit Ihnen nicht abschließen. Eine Datenübermittlung an Dienstleister erfolgt grundsätzlich nur, wenn dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist. Dies ist z.B. bei der Abwicklung Ihrer Zahlung (Daten-Übermittlung an den Zahlungsdienstleister) zum Zwecke der Abbuchung des Einkaufspreises oder an unsere steuerliche Vertretung zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen der Fall.

Sofern ein Einkaufsvorgang nicht vollständig abgeschlossen wird, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht. Die Löschung Ihres Kundenkontos kann auch jederzeit schriftlich beantragt werden. Wir kommen einem solchen Antrag umgehend nach. Bitte beachten Sie, dass eine Löschung erst möglich ist, wenn Sie keine Dienstleistungen mehr nutzen. Je nach Art der während unserer Geschäftsbeziehung von Ihnen bezogenen Dienstleistungen, kann eine Speicherung Ihrer Kundeninformationen für einen bestimmten Zeitraum über das Vertragsverhältnis hinaus erforderlich sein. Dies ist gesetzlichen Bestimmungen geschuldet:
Im Falle eines Vertragsabschlusses und der damit verbundenen Rechnungslegung werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist gemäß Bundesabgabenordnung (sieben Jahre) gespeichert. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des §96 (3) TKG sowie des Art. 6 (1) lit. a (Einwilligung) und/oder Art. 6 (1) lit. b (notwendig zur Vertragserfüllung) der EU DSGVO.

Datenweitergabe zur Vertragserfüllung

Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung.

Wenn Sie sich für die Bezahlung von Dienstleistungen per Kreditkarte entscheiden, werden die maßgeblichen Zahlungsdaten zur technischen Abwicklung an unseren Zahlungsdienstleister Wirecard Central Eastern Europe GmbH weitergegeben. Die dabei übermittelten Informationen umfassen keine persönlichen Daten. Es werden nur zur Zahlungsabwicklung erforderliche Informationen (Kartennummer, Ablaufdatum und Rechnungsbetrag) übertragen. Gemäß den Richtlinien der Kreditkartenunternehmen sind wir im Beschwerdefall (z.B. im Falle eines Einspruchs zu einer Buchung oder einem Rückbuchungsauftrag) zur Herausgabe von Informationen (Stamm-, Bestell- und Zahlungsdaten) zur Klärung des Sachverhalts an das anfordernde Kreditkartenunternehmen (Acquirer) verpflichtet. Die Übermittlung dieser Informationen erfolgt nach dem Prinzip der Datensparsamkeit. Die Acquirer card complete Service Bank AG und American Express Austria Bank GmbH unterliegen ihrerseits als Banken den strengen Auflagen des Bankgeheimnisses und erfassen und bearbeiten übermittelte Daten daher mit entsprechender Sorgfalt. Weitere Informationen können Sie den Datenschutzerklärungen der benannten Unternehmen entnehmen.

Wenn Sie sich für die Bezahlung per PayPal entscheiden, werden die maßgeblichen Zahlungsdaten zur Abwicklung Ihrer Zahlung an PayPal, Inc. weiter gegeben. Es werden nur zur Zahlungsabwicklung erforderliche Informationen (PayPal-ID, Ablaufdatum und Rechnungsbetrag) übertragen. Gemäß den PayPal-Richtlinien sind wir im Beschwerdefall (z.B. im Falle eines Einspruchs zu einer Zahlung oder einem Rückbuchungsauftrag bzw. einer Beschwerde bei PayPal) zur Herausgabe von Informationen (Stamm-, Bestell- und Zahlungsdaten) zur Klärung des Sachverhalts an PayPal, Inc. verpflichtet. Informationen zur Handhabung Ihrer Daten durch PayPal, Inc. können Sie der Datenschutzerklärung dieses Dienstleisters entnehmen.

Wenn Sie sich für die Bezahlung per Sofortüberweisung entscheiden, werden die maßgeblichen Zahlungsdaten zur Abwicklung Ihrer Zahlung an die SOFORT GmbH weiter gegeben. Es werden nur zur Zahlungsabwicklung durch die SOFORT GmbH erforderliche Informationen von uns an die SOFORT GmbH übertragen. Weitere Informationen zur Erhebung und Handhabung Ihrer Daten durch die SOFORT GmbH können Sie der Datenschutzerklärung dieses Dienstleisters entnehmen.

Wenn Sie uns mit der Registrierung von Domainnamen beauftragen, werden die hierfür (aufgrund der für die jeweilige Domainendung maßgeblichen Registrierungsrichtlinien gemäß Anhang 1 unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen) zu erfassenden Kontaktdaten an den zuständigen Registrierstellendatenbankbetreiber übermittelt. Die jeweiligen Datenschutzrichtlinien können Sie den Datenschutzerklärungen der in Anhang 1 benannten Registrierstellendatenbanken entnehmen. Diese können bei internationalen Domainnamen in englischer Sprache gehalten sein. Die Registrierungsbestimmungen internationaler Domains sehen eine verzögerte Löschung von Kundendaten vor. Wenn Sie sich zur Registrierung solcher internationaler (auch generische Domainnamen genannt) Domainnamen entscheiden, sind wir zur Evidenthaltung Ihrer Kundendaten für ein Jahr über das Vertragsverhältnis hinaus verpflichtet. Weitere Informationen zur verzögerten Datenlöschung aufgrund bestimmter Domainregistrierungen können Sie dem Anhang 1 unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen entnehmen.

Notwendige Datenweitergabe (ICANN Privacy Policy Model) www.icann.org/resources/pages/model-privacy-policy-2012-02-25-en
Registriert der Kunde einen Domainnamen, so stimmt er zu, dass die vom Kunden an den ISP übermittelten Daten zu Zwecken der Registrierung und der Wartung des Domain-Namens und gemäß den Bestimmungen der ICANN (Internet Corporation for Assigned Names and Numbers) vom ISP an Dritte weitergegeben werden, zum Beispiel an die zentralen Registrierungsstellen (Domain-Registries) der betreffenden gTLDs(generic Top Level Domains) oder ccTLDs (country code Top Level Domains), an Betreiber und Nutzer der für Ihren Domain-Namen zuständigen zentralen Internet Whois-Datenbanken, an die Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) als technische Koordinierungsstelle für das Internet, an Provider, sonstige Interessenten über Whois-Abfragen auf den Websites des ISP, "whois"-Service-Provider sowie gegebenenfalls von ICANN ersatzweise eingesetzte Registrare. Informationen, die der Kunde dem ISP im Zusammenhang mit Fragen zu Domainnamen zukommen lässt, können an Mitarbeiter und Berater des ISP sowie – auf Anforderung – an ICANN weitergeleitet werden.

Mit Inkrafttreten der EU DSGVO unterliegen die Betreiber der vorgenannten Whois-Datenbanken diesen strengen datenschutzrechtlichen Richtlinien. Ein öffentlicher Zugriff auf die vollständigen Domainkontaktdaten ist daher nicht mehr möglich. Die Datenübermittlung und Speicherung bleibt zur Vertragserfüllung unverändert erforderlich.

Trusted Shops® Gütesiegel

Zur Anzeige unseres Trusted Shops Gütesiegels und der gegebenenfalls gesammelten Bewertungen sowie zum Angebot der Trusted Shops Dienstleistungen (Käuferschutz) für Käufer nach einer Bestellung, ist auf dieser Webseite das Trusted Shops Trustbadge eingebunden.

Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer Vermarktung unseres Angebots gemäß Art. 6 (1) S. 1 lit. f DSGVO. Das Trustbadge und die damit beworbenen Dienste sind ein Angebot der Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln.

Beim Abruf des Trustbadge von den Servern der Trusted Shops GmbH speichert deren Webserver automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das z.B. Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Diese Zugriffsdaten werden nicht ausgewertet und spätestens sieben Tagen nach Ende Ihres Seitenbesuchs automatisch überschrieben.

Weitere personenbezogene Daten werden lediglich an Trusted Shops übertragen, soweit Sie hierzu einwilligen, sich nach Abschluss einer Bestellung für die Nutzung von Trusted Shops Produkten entscheiden oder sich bereits für die Nutzung registriert haben. In diesem Fall gilt die zwischen Ihnen und Trusted Shops getroffene vertragliche Vereinbarung.

Trusted Shops® Käuferschutz

Um unseren Endkunden die Nutzung des Trusted Shops® Käuferschutzes und des Trusted Shops® Bewertungsprogramm zu ermöglichen, werden Informationen zu Bestellungen an die TRUSTED SHOPS GmbH übermittelt. Neben der Bestellnummer und der E-Mail-Adresse des Kunden werden der Gesamtbetrag und die Zahlungsart jeder Bestellung weiter gegeben. Informationen zur Handhabung von Daten können Sie der Datenschutzerklärung der TRUSTED SHOPS GmbH entnehmen.

Informationen zum Newsletter

Interessenten und Kunden erhalten auf Wunsch unseren monatlichen Newsletter. Der Newsletter wird in Form einer HTML Nachricht gesendet.
Die Privatsphäre unserer Newsletter Abonnenten ist uns sehr wichtig. Newsletter-Nachrichten im HTML-Format enthalten daher weder Tracking-Codes noch andere Merkmale (z.B. benutzerspezifische Bilder), die eine Identifikation des Empfängers bei einem anschließenden Besuch unserer Onlineangebote erlauben.
Wenn Sie sich entschieden haben regelmäßig unsere Informationsschreiben per E-Mail (Newsletter) zu erhalten, können Sie diese Zustimmung auch jederzeit wieder widerrufen.
Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie in Ihrem Kundencenter unter dem Menüpunkt "Kundendaten bearbeiten" den Empfang abbestellen.
Gerne können Sie uns Ihren Wunsch, keinen Newsletter mehr erhalten zu wollen, auch über die in unserem Impressum beschriebenen Kontaktmöglichkeiten mitteilen.
Wie Sie den Kurzfassungen zur Datenverwendung unserer Kontaktformulare entnehmen können, stellt die Verwendung von Kontaktformularen und Vorbestellmöglichkeiten keine Zustimmung zum Erhalt unseres Newsletters dar. Wir verwenden diese Daten ausschließlich zur von Ihnen angeforderten Hilfestellung bzw. zur Bereitstellung der gewünschten Informationen zu Domainnamen und Dienstleistungen.

Datenverwendung für Postwerbung

Wir behalten uns vor unseren Kunden anlassbezogen (z.B. bei der Einführung neuer Domainendungen) werbliche Informationen am Postweg zukommen zu lassen. Aufgrund vieler positiver Rückmeldungen zu solchen Aussendungen wissen wir, dass dies für viele eine willkommene Anregung für Marketingideen und Aktionen darstellt. Wenn Sie keine Informationen am Postweg erhalten möchten, können Sie uns diesen Wunsch gerne mitteilen. Als Kunde haben Sie Anspruch auf eine ordentliche Rechnung, welche wir Ihnen auf Einzelanforderung auch gerne am Postweg zukommen lassen. Unseren Rechnungen können werbliche Informationen und Informationen zu Neuigkeiten bestehender Dienstleistungen beiliegen. Falls Sie keine solche Informationen erhalten möchten, können Sie uns diesen Wunsch gerne mitteilen.

Verwendung von Cookies

Cookies ermöglichen es Webseitenbetreibern interaktive Funktionen zur Verfügung zu stellen, aber auch Benutzer eindeutig zu identifizieren. Beim Besuch unseres Onlineangebots wird zunächst kein solches Cookie auf Ihrem Gerät gesetzt, da unsere öffentlich zugänglichen Seiten vornehmlich der Vermittlung nützlicher Informationen zu Domainnamen und unseren Dienstleistungen dienen. Wenn Sie interaktive Funktionen (z.B. die Domain Whois Abfrage, unseren Chat, unser Kontaktformulare, unser Feedbackformular oder eine der Anmeldemöglichkeiten) nutzen, werden zur Bearbeitung Ihrer Anfrage Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert. In diesen Cookies sind Sitzungsinformationen gespeichert. Sie werden bei der Nutzung solcher Funktionen auf die Cookiespeicherung hingewiesen. Diese Cookie-Informationen werden am Ende der Browsersitzung (also in der Regel wenn Sie Ihren Browser schließen oder neu starten) automatisch gelöscht. Die Sitzungsinformationen unseres interaktiven Chats werden, um ein Fortsetzen vorangeganger Gespräche zu ermöglichen über das Ende der Sitzung hinaus gespeichert. Das Cookie unseres Chats wird nach 24 Stunden automatisch gelöscht.

Ebenso speichern wir ein Cookie auf Ihrem Gerät, wenn Sie sich bei der passwortgeschützten Kundenzone zur Verwaltung Ihrer Dienstleistungen anmelden. Dies ist technisch erforderlich, um die Autorisierung Ihrer Zugriffe komfortabel für die Dauer Ihres Besuchs in der Kundenzone sicherzustellen. In den gespeicherten Cookies wird die Sitzungsinformation und die von Ihnen gewählte Sprache der Benutzeroberfläche gespeichert. Diese Cookie-Informationen werden am Ende der Browsersitzung (also in der Regel wenn Sie Ihren Browser schließen oder neu starten) automatisch gelöscht. Beim Besuch der Kundenzone werden Sie auf die Speicherung dieser Cookies hingewiesen. Wenn Sie diesen Cookie-Hinweis zur Kenntnis nehmen, wird hierfür ein weiteres Cookie auf Ihrem Gerät gespeichert, damit Sie den Hinweis in Zukunft nicht mehr angezeigt bekommen.

Falls Sie von einem unserer Affiliate-Partnern auf unsere Website gelangen, speichern wir die Information, über welchen Affiliate-Partner Sie zu uns gelangt sind ebenso per Cookie, um Ihre Bestellung einem werbenden Affiliate-Partner zuordnen zu können. Das Cookie wird unabhängig von einer Bestellung nach 30 Tagen automatisch wieder gelöscht und enthält neben einer eindeutigen Identifikationsnummer des vermittelnden Affiliate-Partners keinerlei (z.B. personen- oder gerätebezogene) Informationen.

In den Einstellungen Ihres Browsers haben Sie die Möglichkeit die Handhabung von Cookies zu konfigurieren. So ist es in der Regel möglich, alle Cookies am Ende der Browsersitzung zu löschen. Weitere Informationen zu Cookie-Einstellungen können Sie dem Handbuch, der Dokumentation oder der Onlinehilfe Ihres Browsers entnehmen.

Ihre Rechte und Kontaktmöglichkeiten zu Fragen zur Datenschutzerklärung

Als von einer Datenverarbeitung Betroffener stehen Ihnen gemäß EU DSGVO grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

Gerne stehen wir Ihnen für Fragen zu unseren Datenschutzrichtlinien zur Verfügung. Fragen zum Datenschutz bei unseren Onlineangeboten und Dienstleistungen können Sie an unseren Datenschutzkoordinator (Franz Reischenböck) oder unseren stellvertretenden Datenschutzkoordinator (Fabian Ledl) richten. Alle Möglichkeiten mit uns in Kontakt zu treten, können Sie dem Impressum entnehmen. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!