E-Mailmanager

Mit dem E-Mailmanager Modul Ihres Hosting Control Panel können Sie alle E-Mail-Accounts Ihres Speicherpakets, sowie deren Einstellungen schnell und übersichtlich verwalten. Im E-Mailmanager haben Sie die Möglichkeit, Allgemeine Einstellungen die alle E-Mail-Konten, oder kontospezifische Einstellungen die nur das ausgewählte E-Mail-Konto betreffen, zu tätigen.

 

Sie sehen alle auf Ihrem Speicherpaket angelegten E-Mail-Konten auf einen Blick. Es können Weiterleitungen und E-Mail-Aliase, genauso wie mehrstufige Spamfilter eingerichtet werden.

Mit den im E-Mailmanager integrierten Mail-Logs erhalten Sie eine detaillierte Übersicht, über die empfangenen und versendeten E-Mails jedes einzelnen E-Mail-Kontos.

 

Schnellzugriff:

E-Mailmanager Modul starten

Um Zugriff auf das E-Mailmanager Modul zu erhalten, müssen Sie in Ihrem Control Panel eingeloggt sein.

 

Es gibt 3 verschiedene Möglichkeiten das Control Panel zu starten:

  • Tippen Sie entweder "www.ihreDomain.tld/cp" (ihreDomain.tld ist durch Ihre eigene Domain zu ersetzen) oben in der Adressleiste Ihres Browsers ein
  • oder Sie nutzen den Control Panel Login auf unserer Webseite
  • oder Sie starten es direkt in Ihrem Kundencenter
    Sie müssen im Kundencenter eingeloggt sein und im Tab "Leistungen" die Maus über ein Speicherpaket bewegen, im öffnenden Seitenmenü klicken Sie auf den Link "Control Panel".

 

Klicken Sie auf das Modul E-Mailmanager, um dieses zu starten.

#Neues Konto erstellen

Um ein neues E-Mail-Konto anzulegen, klicken Sie bitte auf das entsprechende Feld "Konto erstellen".

 

Sie können nun Ihren gewünschten Namen für die E-Mail-Adresse eingeben und falls Sie bereits eine Subdomain haben, können Sie auch auswählen für welche Domain die neue E-Mail-Adresse angelegt werden soll.

 

Vergebenen Sie nun nur noch ein sicheres Passwort und tippen Sie auf das Feld "Erstellen", um die Einrichtung abzuschließen.

#Speicherplatznutzung

Alle E-Mail-Konten teilen sich den Speicherplatz Ihres Hostingpakets untereinander auf.

Mit einem Klick auf das Feld "Speicherplatznutzung" erhalten Sie eine Übersicht darüber, welche E-Mail-Konten wieviel Speicherplatz benötigen.

 

Hinweis: Die 100% unter "Gesamt" in der Spalte "Speichern" bedeutet nicht das bereits 100% Ihres gesamten E-Mail-Speichers belegt sind, sondern bezieht sich lediglich auf gesamte Größe Ihrer E-Mail Konten, in unserem Beispiel 30.11Kb (siehe Screenshot).

Ihren gesamten und verfügbaren Speicherplatz sehen Sie rechts unter "Ressourcennutzung".

#Allgemeine Einstellungen

Mit dem Feld "Allgemeine Einstellungen" können Sie Einstellungen für alle E-Mail-Konten der gewählten Domain ändern.

 

Catch-All Einstellungen:

Hier können Sie festlegen, wie mit E-Mails verfahren werden soll, die an nicht existierende E-Mail-Konten gesendet werden.

Zum Beispiel wenn eine E-Mail an fo@ihreDomain.tld anstatt info@ihreDomain.tld gesendet wird.

 

Sie haben drei Möglichkeiten was mit solchen E-Mails geschehen soll:

  • E-Mails an nicht existente Konten an postmaster@ihreDomain.tld weiterleiten
  • Nachrichten an nicht vorhandenen Empfänger verwerfen (keine Rückmeldung an Absender)
  • Nachrichten an nicht existente Konten abweisen (Absender erhält Fehlermeldung)

 

Serverspamfilter:

Der Serverspamfilter sollte immer (außer für Testzwecke) für jedes E-Mail-Konto aktiv sein, da Sie sonst eine hohe Anzahl an unerwünschten Spamnachrichten erhalten können.

 

Der Serverspamfilter verhindert beispielsweise, dass Sie E-Mails von unvollständig konfigurierten E-Mail-Servern oder Bot-Net-PCs erhalten. Weitere Kriterien sind unter anderem die Überprüfung der IP-Adresse (ob ein DNS Blacklist-Eintrag vorhanden ist), rDNS (die IP-Adresse muss sich auflösen lassen), sowie die Kontrolle der Absenderdomain (ein MX-Eintrag muss vorhanden und auflösbar sein).

#Mail Logs

Mit dem Button "Mail Logs" erhalten Sie einen Einblick in den Sende/Empfang-Verlauf Ihrer E-Mail-Konten.

 

Wenn Sie wollen, können Sie die Ausgabe auf bestimmte E-Mail-Konten einschränken, oder nur einen bestimmten Log Type anzeigen lassen. Wenn Sie sich beide Log Types anzeigen lassen wollen, wählen Sie bitte für "Log Type:" "Alle".

 

Log Type

Spamdyke:

Dieser Log Type überprüft die DNS-Konfigurationen des sendenden Mailservers und ob für diesen ein Blacklist/Whitelist-Eintrag vorhanden ist. Wenn eine Nachricht nicht zur Zustellung freigegeben wird, ist der sendende Mailserver fehlerhaft konfiguriert und/oder gelistet.

 

SpamAssasin:

Der Apache SpamAssasin ist ein Kontofilter, der eingehende Nachrichten nach einem bestimmten Punktesystem bewertet. Die Nachrichten werden aufgrund vieler Kriterien überprüft und erhalten Punkte, sofern Sie diese Kriterien nicht erfüllen. Je mehr Punkte eine Nachricht erhält, desto wahrscheinlicher ist es, dass es sich dabei um eine Spamnachricht handelt. Diese Filterregeln werden laufend von uns und von den zuständigen Entwicklern erweitert und aktualisiert.

#

Erfolgreicher E-Mailverkehr

Wenn Sie in den Mail Logs den Status ALLOWED erhalten, liegt dem Serverspamfilter kein Grund vor die E-Mail zu blockieren, somit wurde diese zur Zustellung akzeptiert. Wenn die Nachricht von SpamAssasin kontrolliert wurde, aber nicht als Spam markiert, erhalten Sie ebenfalls einen grünen Status mit einer Zahl sowie diversen Kürzeln.

#

Fehlerhafter E-Mailverkehr

Der Status DENIED_ bedeutet, die Nachricht wurde nicht akzeptiert und es gab einen Fehler.

Zu unterscheiden ist hier zwischen Fehler beim Empfangen und Fehler beim Senden.

 

 

Fehler beim Senden einer Nachricht:

Die häufigste Ursache für einen Fehler beim Senden einer Nachricht ist ein falsch konfigurierter E-Mail-Client.

Um sicher zu stellen, dass Ihr E-Mail-Client richtig eingerichtet ist, nutzen Sie bitte unsere E-Mail-Anleitungen.

 

Status:

DENIED_OTHER

Bedeutet die E-Mail wurde ohne SMTP-Authentifizierung, also ohne Benutzername oder ohne Passwort vom Postausgangsserver gesendet.

 

DENIED_IDENTICAL_SENDER_RECIPIENT

Dieser Status wird angezeigt wenn Sender- und Empfängeradresse gleich sind. Durch Aktivierung der SMTP-Authentifizierung lässt sich dies vermeiden.

 

 

Fehler beim Empfangen einer Nachricht:

Beginnt Ihre Fehlermeldung mit Y 1-X (Punkte) wurde die Nachricht vom SpamAssasin kontrolliert und als Spam markiert. Nach der Punktebewertung von SpamAssasin sehen Sie entweder einen oder mehrere Fehlercodes zum Beispiel HTML_IMAGE_ONLY.

 

Status:

DENIED_RDNS_MISSING

Der absendende E-Mailserver hat keinen rDNS-Eintrag (reverse DNS).

 

DENIED_RDNS_RESOLVE

Der absendende E-Mailserver hat keinen gültigen rDNS-Eintrag (reverse DNS).

 

DENIED_SENDER_NO_MX

Der absendende E-Mailserver hat keinen MX-Eintrag.


#Button - "Aktion >"

Mit dem Feld "Aktion >" können Sie Einstellungen vornehmen die nur die gewählte E-Mail-Adresse betreffen.

#Mailbox Einstellungen

Gehen Sie über "Aktion >" in die "Mailbox Einstellungen" für das ausgewählte E-Mail-Konto.

 

Zustellung

Ist der Spamfilter für Ihr E-Mail-Konto noch nicht aktiviert, sehen Sie nach dem Entfernen des Häkchens bei "In diesem Konto ablegen" eine neue Einstellungsmöglichkeit für Ihr Konto. Sie können nun "Ich verstehe und bestätige, dass alle E-Mails gelöscht werden" auswählen, damit alle empfangenen E-Mails sofort gelöscht werden.

 

Wenn Sie hier "Spamfilter für dieses Konto nutzen" auf "Ja" (empfohlen) stellen, haben Sie die Entscheidungsmöglichkeit, wie mit Nachrichten verfahren werden soll, die möglichen Spam enthalten oder die Spam enthalten.

 

Wenn Sie den Punkt "Behandeln" auswählen, können Sie die Nachrichten die möglicherweise oder sicher Spam enthalten, entweder "in diesem Konto ablegen" , hierfür muss ein Postfach gewählt werden (normalerweise "Junk"), oder Sie leiten diese Nachrichten an eine interne bzw. externe E-Mail-Adresse weiter.

#Spamfilter

Wenn Sie im vorherigen Reiter "Zustellung" die Spamfilternutzung aktiviert haben, können Sie nun auf den Reiter "Spamfilter" zugreifen.

 

Hier haben Sie nun die Möglichkeit Whitelist- (vertrauenswürdige Absender) und Blacklisteinträge (zu blockierende Absender) zu erstellen. Diese Einträge haben keinen Einfluss auf den Serverspamfilter.

 

Zusätzlich zum normalen Spamfilter und zum Serverspamfilter kann auch der "Bayes Spam Filter" aktiviert werden.

 

Der Bayes Spam Filter ist ein lernfähiger Spamfilter, der die Inhalte und Kopfzeilen (Header) von eingehenden E-Mails kontrolliert und nach Spam-Wahrscheinlichkeit einstuft. Je länger der Bayes Spam Filter aktiv ist, desto effektiver wird er.

 

Einmal täglich analysiert der Bayes Spam Filter Ihre Nachrichten und betrachtet dabei alle Nachrichten im Posteingang als erwünscht und alle Nachrichten in Ihrem Junk-Ordner als unerwünscht. Der Bayes Spam Filter lernt durch jede eingehende E-Mail Ihren persönlichen E-Mail-Verkehr kennen und kann sich so anpassen.

Das bedeutet wenn eine Spamnachricht irrtümlicherweise im Posteingang landet und Sie diese dann in den Junk-Ordner verschieben, wird diese Nachricht bei der nächsten Analyse als Spam erkannt und wird beim nächsten Sendeversuch an Sie, sofort in den Junk-Ordner gelegt.

Die Spamnachrichten sollten circa zwei Tage im Junk-Ordner liegen, um eine vollständige Auswertung der Filterregeln zu gewährleisten.

#Autobeantworter & Aliase

Im Reiter "Autobeantworter" kann eine Nachricht konfiguriert werden, die automatisch an den Absender gesendet wird.

 

Es kann ein Startzeitpunkt, sowie ein Ablaufzeitpunk für die automatische Nachricht eingestellt werden und ob die ursprüngliche Nachricht der automatischen Antwort beigefügt werden soll.

 

Im Reiter "Aliase" können Sie Ihre E-Mail-Aliase anlegen, ändern oder löschen. Bei einem Alias handelt es sich um ein Pseudonym für Ihr E-Mail-Konto, dadurch können Sie verschiedene E-Mail-Adressen anlegen, aber müssen nur die Postfächer der ursprünglichen E-Mail-Adresse verwenden.

#Einstellungen für Mail-Client

Wenn Sie über "Aktion >" auf "Einstellungen für Mail-Client" gehen, erhalten Sie eine Übersicht mit allen benötigten Daten die Sie für eine Einrichtung dieses E-Mail-Kontos in einem Mail-Client (Outlook, Thunderbird, etc.) benötigen.

 

Wenn Sie Hilfe bei der Einrichtung eines Mail-Clients benötigen lesen Sie unsere E-Mail-Anleitungen.

#Passwort ändern

Über "Aktion >" und "Passwort ändern" können Sie für das gewählte E-Mail-Konto ein neues Passwort vergeben.

 

Tippen Sie hierzu einfach das neue Passwort bei "Passwort:" und bei "Passwort wiederholen:" ein, kontrollieren Sie die Stärke Ihres Passworts (sollte mindestens "Gut" sein) und bestätigen Sie mit "Ändern".

#Abholdienst

Wenn Sie auf "Aktion >" und dann auf "Abholdienst" klicken, starten Sie den konfigurations Assistenten.

 

Ein E-Mail-Abholdienst wird dazu verwendet, um mehrere E-Mail-Konten in einem Konto zusammenzufassen. Hierfür können Sie E-Mail-Konten Ihrer eigenen Domain verwenden, oder aber auch Konten von anderen Anbietern. Sie können die Nachrichten von bis zu 15 anderen E-Mail-Konten abrufen.

 

Um einen Abholdienst einzurichten, tippen Sie im konfigurations Assistenten auf "Konto erstellen". Geben Sie nun alle Daten die benötigt werden an:

  • den Mailserver
  • das Protokoll (IMAP oder POP3)
  • Ihren Benutzernamen
  • Ihr Passwort
  • ob Sie eine SSL-Verschlüsselung wollen
  • Mails löschen gibt an ob die E-Mails nach der Abholung vom Ursprungskonto gelöscht werden

Wenn Sie Einstellungen eines bereits eingerichteten Abholdienstes verändern oder löschen wollen, tippen Sie im konfigurations Assistenten auf "Aktion >" und anschließend auf "Ändern" oder "Löschen".

 

Mit einem Klick auf "Einstellungen Ändern" können Sie einstellen, wie oft die Nachrichten abgeholt werden sollen.

#Leeren & Löschen

Wenn Sie die Inhalte eines E-Mail-Kontos löschen wollen, gehen Sie auf "Aktion >" und dann auf "Leeren". Hier wählen Sie den gewünschten Zeitraum aus und klicken abschließend auf "Leeren".

 

Wenn Sie ein E-Mail-Konto komplett entfernen möchten, geht das über "Aktion >" und dann auf "Löschen". Wenn Sie sicher sind, dieses Konto entfernen zu wollen, bestätigen Sie mit "Löschen".