Neues IMAP E-Mail-Konto in Microsoft Outlook 2016 anlegen

Nachfolgend finden Sie eine genaue Beschreibung wie Sie ein IMAP E-Mail-Konto in Microsoft Outlook 2016 einrichten.

 

 

Hinweis:
Wenn es sich bei Ihrer E-Mail-Adresse um ein neues Konto handelt, empfehlen wir Ihnen sich vor der Einrichtung in Ihrem Control Panel in Ihrem Webmail anzumelden. Damit werden automatisch Verzeichnisse für gesendete Nachrichten, gelöschte Nachrichten und Entwürfe erstellt, welche später benötigt werden.

Webmail aufrufen
Sie können Ihre bevorzugte Webmail Oberfläche jederzeit mit dem Alias /up aufrufen (z.B. IhreDomain.tld/up). Dieses Kürzel leitet Sie automatisch auf die von Ihnen in den Webmail Einstellungen festgelegte Version von Webmail weiter.

 

Weitere Informationen zu Webmail und E-mail

Schritt 1

Öffnen Sie Microsoft Outlook 2016. Entweder über einen Icon in Ihrer Taskleiste oder auf dem Desktop oder Sie tippen in Ihrer Windows-Suchleiste "Outlook 2016" ein.

Schritt 2

Klicken Sie nun in der linken oberen Ecke auf den blau hinterlegten Reiter "Datei".

Schritt 3

Wählen Sie nun das Feld "Konto hinzufügen" um mit der Einrichtung des E-Mail-Kontos zu starten.

Schritt 4

Im nächsten Schritt geben Sie Ihre "E-Mail Adresse" an. Bei den "Erweiterten Optionen" aktivieren Sie "Ich möchte mein Konto manuell einrichten".

 

Anschließend klicken Sie auf "Verbinden".

Schritt 5

Wählen Sie im nächsten Schritt den Kontotyp "IMAP" aus.

Schritt 6

Geben Sie nun die Serverinformationen Ihres E-Mail-Accounts an:

 

Wichtig:

Die Serverinformationen sollten wie auf den Bildern gezeigt eingestellt werden, um eine sichere SSL-Verbindung zu nutzen. Für "Eingehende E-Mails" und "Ausgehende E-Mails" muss im Feld "Server" jeweils: "ssl01.alldomains.hosting" eingetragen werden.

 

Hinweis:
Wenn Sie keine SSL-Verbindung nutzen wollen (nicht empfehlenswert) können Sie im Feld "Server" bei "Eingehende E-Mails" und "Ausgehende E-Mails" "mail.ihredomain.tld" eintragen.

 

Informationen zu diesem Schritt können Sie in Ihrem Control Panel Ihrer Domain, im E-Mail Manager unter "Aktion >" → "Einstellungen für den Mail-Client" abrufen.

 

Schritt 7

Im nächsten Schritt geben Sie bitte das "Kennwort" Ihres E-Mail Accounts ein und klicken anschließend auf "Verbinden".

Schritt 8

Sie haben Ihr Konto erfolgreich in "Microsoft Outlook 2016" hinzugefügt, klicken Sie auf "OK" um den Assistenten zu beenden.

 

Hinweis:

Um eine erfolgreiche Erkennung Ihrer IMAP Verzeichnisse zu gewährleisten sind noch einige weitere Schritte notwending. Folgen Sie hierfür den Schritten 9 bis 12 dieser Anleitung.

Schritt 9 - Optional

Nachdem Sie Ihr Konto eingerichtet haben, sind noch einige abschließende Einstellungen notwendig. Klicken Sie bitte erneut auf "Datei". Anschließend öffenen Sie bitte die "Kontoeinstellungen".

Schritt 10 - Optional

Klicken Sie in der Liste Ihrer E-Mail-Konten auf Ihr neues E-Mail-Konto und klicken Sie anschließend auf "Ändern...."

Schritt 11 - Optional

Als nächstes öffnen Sie "Weitere Einstellungen" und wechseln in den Reiter "Erweitert". Tragen Sie nun "INBOX" (in Großbuchstaben) in das Feld "Stammordnerpfad" ein und klicken Sie auf "OK".

Schritt 12 - Optional

Abschließend klicken Sie auf "Weiter" um die geänderten Einstellungen zu testen. Sofern alle Tests erfolgreich waren, können Sie die Einrichtung mit "Fertig stellen" beenden.

Schritt 13

Zum Schluss wählen Sie nun im Hauptfenster von Outlook 2016 den Reiter "Senden/Empfangen" und anschließend das Feld "Alle Ordner senden/empfangen" aus, nun wird Outlook 2016 alle E-Mails Ihrer eingerichteten Konten synchronisieren und abrufen.